Helfen-owl. Darum geht's.

Das Corona-Virus beherrscht seit einigen Wochen die Schlagzeilen auf der ganzen Welt. Für manche Menschen stellt das Virus und die daraus resultierende Krise eine Bedrohung der einzigen Lebensgrundlage dar. Die Menschen von denen wir sprechen, sind diejenigen, denen wir täglich im Alltag begegnen. Diese Menschen stehen hinter unseren Lieblingsorten. Es sind die Inhaber von Restaurants, Bars, Clubs, Kleidungsgeschäften, Yogastudios und vielen weiteren Orten hier in OWL, die wir lieben.

Helfen.Berlin hat es vor gemacht – und auch helfen-owl als Non-Profit-Plattform ist ein Symbol der Solidarität. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Plattform an dem sich lokale Unternehmen in OWL in der Krise präsentieren können. Es ist eine Plattform, auf der ihr Gutscheine für eure Lieblingsorte kaufen könnt, und diese einlösen werdet – sobald wir diese Krise gemeinsam gemeistert haben – sobald eure Lieblingsorte wieder die Türen für euch öffnen. Stellen wir ihnen jetzt das Geld zur Verfügung, was wir sowieso in den nächsten Monaten bei ihnen ausgeben werden. Jetzt an morgen denken.

liebevoll unterstützt von.

Von Menschen für Menschen

Wir möchten ein wenig Normalität in diese verrückte Zeit zurückbringen. Zeige Solidarität, lass' uns zusammenstehen! Auf diese Weise tragen wir zur Aufrechterhaltung der Geschäfte unserer Lieblingsorte bei!

100% Transparenz

Alle Erlöse gehen zu 100% an deinen ausgewählten Lieblingsort. Unser Partner Atento hat bis auf weitres alle Gebühren ausgesetzt, die ausgesetzt werden können. Lediglich die Gebühren der Zahlungsdienstleister können wir nicht erlassen, da diese Kosten auch für uns (bzw. unsere Partner Atento) anfallen.

Verifizierte lokale Unternehmen

Helfen-owl ist eine Non-Profit-Plattform – alle die an diesem Projekt mitarbeiten, bringen sich zu 100% ehrenamtlich ein. Wir prüfen sorgfältig jedes Unternehmen und die Menschen dahinter. Wir geben unser Bestes, damit dein Beitrag auch genau da ankommt, wo er gebraucht wird.

Support your locals.

Dein Friseur.

Damit er dir auch beim nächsten mal die Haare so perfekt wie immer schneiden kann.

helfen-owl gutscheine-owl

Dein Tante-Emma-Laden.

Damit die vielen kleinen Einzigartigkeiten beim nächsten Besuch entdeckt werden können.

helfen-owl gutscheine-owl

Deine Bar.

Damit dein nächstes Feierabend-Bier auch in deiner Lieblingslocation auf den Tresen kommt.

Die Krise

Das Corona-Virus beherrscht das Weltgeschehen. Das Virus bedroht die einzige Lebensgrundlage vieler Menschen in unserem Umfeld.

Eine mögliche Lösung

Nimm Kontakt zu uns auf. Gemeinsam bilden wir einen Teil zur Lösung der Krise. Der Verkauf von Gutscheinen und der Aufruf für Spendenaktionen.

Die Plattform

Den Rest erledigen wir. Wir listen deine Lieblingsorte und Unternehmen auf helfen-owl. Gemeinsam können wir zum Erhalt der Geschäfte beitragen.

Du bist betroffen?

Aber noch längst nicht allein!

Du brauchst Unterstützung, um die aktuelle Krisensituation zu überstehen? Dann melde dich bei uns und wir nehmen dein Geschäft auf unserer Plattform auf. Dabei hast du die Wahl, ob du Gutscheine anbieten möchtest, die deine Kunden jetzt kaufen können und diese in der Zukunft einlösen können. Alternativ startest du mit uns einen Spendenaufruf. Selbstverständlich kannst du beide Möglichkeiten nutzen!

Du möchtest helfen?

helfen-owl unterstützt dich dabei!

Suche im Shop nach dem Geschäft, dass du mit einer Spende oder dem Kauf eines Gutscheins unterstützen möchtest. Ist das Geschäft hier noch nicht zu finden? Dann nimm Kontakt zum Geschäftsinhaber auf und erzähl‘ von dieser Plattform. Zusätzlich kannst du natürlich Kontakt zu uns aufnehmen und uns darauf aufmerksam machen! Intagram bietet dafür eine sehr gute Option: siehe Story Vorlage unten.

48 Stunden. Herausforderungen der Bundesregierung und aus der Gesellschaft. Du und theoretisch 80 Millionen andere. Die Covid-19 Krise. Vielfältige Lösungen.Sei mit Deinen Fähigkeiten dabei, wenn wir Lösungen aus der Gesellschaft für die Gesellschaft entwickeln.

Das sind wir. helfen-owl.

Inspiriert von #WirVsVirus, dem Hackathon der Bundesregierung, haben wir über die verschiedensten Herausforderungen nachgedacht, vor denen wir als Gesellschaft stehen.

Dabei haben wir an Menschen aus unserem Umfeld gedacht, die vor Jahren oder sogar erst vor nicht so langer Zeit den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben. Nun, aufgrund der vorherrschenden Ansteckungsgefahr durch das Covid-19 Virus, bleiben viele Geschäfte geschlossen. Diese Geschäfte bilden oftmals die einzige Lebensgrundlage von Menschen wie du und ich, manchmal sogar ganzen Familien.

Aus diesem Grund haben wir unsere Köpfe zusammengesteckt (natürlich nicht wirklich!) und losgelegt! Ein Wochenende und etwas mehr als 48h später war die Plattform – helfen-owl – geboren. Die Plattform bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Darüber hinaus fördert sie die Digitalisierung des stationären Handels und trägt hoffentlich einen Teil zur Erhaltung unserer Lieblingsorte bei.

Durch Aufmerksam werden auf berlin.helfen, die eine wahnsinnige Arbeit schon vor uns auf die Beine gestellt haben, schloss sich schnell eine Partnerschaft zusammen.

Get in Touch.

Wir arbeiten schnellstmöglich an Lösungen. Wenn du Vorschläge, Anregungen oder ein anderes Anliegen hast: Schreib uns gerne eine Mail!